The Elder Scrolls Online lässt PvP-Fans von der Leine

Posted on Jul 20 2014 - 12:19am by sandmann
The Elder Scrolls Online - Hafenansicht

The Elder Scrolls Online wird eine Portion offener, vor allem für PvP-Fans.

Anlässlich der diesjährigen Quakecon haben auch sich auch die Jungs von ZeniMax in Schale geschmissen – und ihr MMORPG The Elder Scrolls gleich mit. Während einer Veranstaltung wurden gleich mehrere neue Zonen in eigenen Videos vorgeführt. Obendrein wurden Details zur Überarbeitung der Veteranen-Ränge sowie des Rechtssystems enthüllt.

Insbesondere letzteres wird nötig, da es außerhalb von Cyrodiil künftig zu „aktivem Welten-PvP“ kommen soll. Gemeint ist ein System, das es Spielern erlaubt, NPCs zu töten und Items zu klauen. Wer dabei erwischt wird, muss entweder eine Ablösesumme bezahlen und auf die gestohlenen Gegenstände verzichten oder er bekommt es mit den Wachen zu tun. Wer derweil lieber Gutes tut, kann als Wache anheuern und andere Spieler für Kopfgeld jagen. Ein wenig erinnert das System also an jenes aus Webzens Martial-Arts-MMORPG Age of Wulin.

Was die neuen Zonen betrifft, so schaut euch am besten die Videos an, die auch in aller Kürze die neuen Mechaniken zeigen. Viel Spaß dabei.

 

 

Links:

Offizielle Seite / The Elder Scrolls Online