Shards Online soll gleich nach Abschluss der Kickstarter-Kampagne spielbar sein

Posted on Mai 20 2014 - 9:32pm by sandmann
Shards - ein Sandbox-MMORPG von den Citadel Studios.

Shards  Online bietet so manche geniale Idee – allerdings benötigen dessen Macher dringend Unterstützung auf Kickstarter.

Vor einigen Tagen ist das mutmaßliche Old-School-MMORPG Shards Online auf Kickstarter aufgeschlagen und Citadel haben für ihre Idee bis dato knapp 40.000 Dollar von 630 Unterstützern einsammeln können.

Wobei Idee vielleicht das falsche Wort ist, dann offenbar ist das Spiel doch schon weiter, als viele andere Projekte zum Start ihrer Crowdfunding-Aktionen. Wie die Entwickler aktuell nämlich mitteilen, würden Unterstützer bereits mit Abschluss der Kampagne ins Spiel einloggen dürfen.

Außerdem bekommen sie drei Monate Abozeit über das Maß des gestifteten Beitrags hinaus gutgeschrieben.

Die Entwickler haben überdies verschiedene Events für ihre Unterstützer geplant. Das erste soll am 24. Mai um 22:00 Uhr unserer Zeit via Livestream übertragen werden. Insgesamt benötigen die Citadel Studios 320.000 Dollar, damit die Kampagne auf Kickstarter erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Shards Online erinnert grob an das altehrwürdige Ultima Online und soll vor allem Old-School-Spieler ansprechen. Besonderheit des Spiels ist das Konzept der Multiversen – quasi kleine Server oder eben Shards, in denen jeweils ein Spieler als Gottheit fungieren und allerlei Schabernack mit den Besuchern der Welt treiben darf.

Shards Online – die Kampagne auf Kickstarter