ArcheAge ab sofort zocken? Das wird teuer!

Posted on Apr 26 2014 - 6:28pm by sandmann

Trion Worlds öffnet die Pforten zu dem mit Spannung erwarteten Sandpark-MMORPG ArcheAge. Doch so gut diese Nachricht auch klingt – die Sache hat einen Haken. Wer sie nämlich durchschreiten will, benötigt ein Ticket, und das wird teuer. 134,99 Euro verlangt Trion für das sogenannte Archeum-Paket, das die Teilnahme an Alpha- und Beta-Tests garantiert. Garantiert keinen Alpha, doch immerhin den Beta-Zugang bekommt man dann für wahlweise 89,99 als Gold- oder 44,99 Euro als Silber-Paket.

 

 

Von diesen Preisen ist die wartende Fangemeinde gar nicht begeistert und rebelliert mehr oder weniger offen in den Foren. Kein Wunder, denn selbst wenn die Branche in letzter Zeit immer häufiger mit solchen Methoden gearbeitet hat, um den Umsatz schon lange vor Release anzukurbeln – mit dem versprochenen Free-To-Play-Angebot hat ein Paket, für das man mal saftige 134,99 Euro hinblättern muss, nicht viel gemein.

Quelle:

Offizielle Seite / Shop

  • Zeus

    Ich habe kein Problem auch mal was für ein F2P Spiel zu zahlen. Aber sind wir ehrlich ein F2P Spiel was schon zwei Jahre draußen ist und dann noch für solch gesalzene Preise.

    Und was mich richtig ärgert, man hat hier mal wieder fast die gleichen Preise von Dollar für Euro genommen. Der EU Spieler darf also gleich mehr zahlen.

    Sorry Trion aber da kann ich nur sagen, schiebt es euch in den Arsch.