Trion Worlds startet endlich die ArcheAge Alpha

Posted on Apr 10 2014 - 2:17am by sandmann
ArcheAge Screenshot auf hoher See

ArcheAge segelt endlich in die erste Alpha-Phase. Jetzt muss Trion beweisen, dass man es ernst meint mit dem Sandpark-MMORPG.

Manch einer hatte die Hoffnung schon aufgegeben, dass wir im Westen überhaupt jemals das südkoreanische Sandpark-MMORPG ArcheAge spielen würden. Seit einigen Tagen mehrten sich dann jedoch die Indizien, dass bei Trion Worlds tatsächlich auf Hochtouren an der westlichen Umsetzung des Spiels gearbeitet wird und es dem Publisher durchaus ernst damit ist. Und tatsächlich dürfte gerade so manchem Fan ein mächtiger Stein vom Herzen fallen, denn mittlerweile ist es offiziell: ArcheAge ist in die Alpha-Phase gestartet.

Damit steht das Spiel immerhin schon mal einem kleinen Teil der Community offen und hoffentlich auch bald der Presse, damit wir euch regelmäßig mit Infos aus erster Hand versorgen können. Eine Verschwiegenheitserklärung müssen die Alpha-Tester übrigens nicht abgeben. Mit anderen Worten: Es darf nach Herzenslust über ArcheAge geschrieben, gefilmt und gestreamt werden.

Und falls euch der Trailer, den Trion Worlds zum Start der Alpha veröffentlicht hat, bekannt vorkommt – der ist natürlich nicht mehr als ein Zusammenschnitt des aus Südkorea bekannten Materials.

 

 

Link:

Offizielle Seite

  • BoRo

    Super Neuigkeit.
    Wenn sie jetzt noch wie geplant mehr in richtung Sandbox gehen wäre es ein Traum Game. Hab es in Korea gespielt und es macht echt Spass 🙂

  • VonTiatix

    Nur jetzt Alpha… in korea ist es schon ein altes spiel…

  • BoRo

    über 1 Mio Zeilen in verschiedene Sprachen übersetzen dauert eben etwas (zu den internen Problemen der Firma hinzu)

    Alt oder Neu es ist ein gutes Spiel wenn es nicht ins Unendliche vereinfacht wird. Wenn persönliche Wünsche gestattet wären dann mit weniger Savezonen.

  • Aurra

    Sieht bisher ganz gut aus. Bin mal gespannt welche Anpassungen für EU/USA kommen.

  • BoRo

    wichtig ist das sie Gold und Mats aus den Spiel ziehen damit die wirtschaft funktioniert…
    Schiff kaputt? Holz holen selber Reparieren !!! um ein kleines beispiel zu geben

  • Das ist etwas, das Entwickler noch lernen müssen: Money- und Item-Sinks sind Elemente, die Ultima Online damals in die Onlinewelten eingeführt hat. In Kombination mit dem sinnvollem PvP und der Möglichkeit, Konflikte zwischen Spielergruppen offen auszutragen, sind sie das einzige Endgame, das langfristig funktioniert. Neue Raids, Dailys, Klassen oder Story-Updates sind es auf jeden Fall nicht.