Bekommt Torchlight 2 Konkurrenz aus eigenem Hause?

Posted on Mrz 28 2014 - 3:40am by sandmann

Trotz des grandiosen Erfolges des Hack-&-Slay-Titels Torchlight 2 scheinen Travis Baldtree und Erich Schaefer nicht ganz zufrieden mit dem Unternehmen zu sein, das sie aufgebaut haben. Die beiden haben Runic Games verlassen, um wieder unabhängig entwickeln zu können. 2010 war das Studio vom chinesischen Publisher Perfect World Entertainment übernommen worden.

Für manchen Fan ist Torchlight 2 das bessere Diablo.

In den offiziellen Foren von Runic Games erklärte Travis Baldtree, dass er das Team, mit dem er bislang gearbeitet hatte, trotz allem als Freunde und Familie ansehe und dass er dankbar sei, dass er die Geschicke des Studios so lange habe lenken dürfen. Diese Aufgabe wird fortan Erich Schaefers Bruder Max übernehmen, der ebenfalls früher für Blizzard North gearbeitet hatte.

Was genau Baldtree und Schaefer geplant haben, ob weitere Mitarbeiter Runic verlassen und sich ihnen anschließen werden und wie ihr nächster Titel heißen wird, darüber schweigen sie sich bislang noch aus. Es ist jedoch davon auszugehen, dass wir im Laufe der nächsten Wochen wieder von den beiden hören werden – vielleicht ja auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter.

Quellen:

Runic Games – offizielle Seite

VG 24/7